P1-4: Webseite aufsetzen – Startseite

Praxisbeispiel - tierisch gute Nische

Ich habe an der Startseite vom Praxisbeispiel gearbeitet. Dabei wurden u.a. die ersten Affiliate-Integrationen vorgenommen. In diesem Beitrag möchte ich nicht viel schreiben sondern euch nur mit einem Screencast auf den aktuellen Stand bringen. 6 Minuten in Videoform und ihr wisst was ich getan habe.

Außerdem gebe ich euch noch ein, zwei Tipps mit, die ihr auch bei euren bestehenden Projekten ruhig mal ausprobieren könnt. Ich konnte damit bei diversen Projekten von mir auf jeden Fall die Anzahl der Verkäufe erheblich steigern. 🙂

[ds_preview]

Fragen? 🙂

7 Kommentare zu P1-4: Webseite aufsetzen – Startseite

  1. Trackst du die einzelnen Button die zu Amazon führen? Wie mache ich es am besten, dass ich sehen kann, auf welchen Button die meisten Nutzer klicken.

        • Wenn Du die Startseite Deines Amazon Partner Portals aufrufst, siehst Du links oben einen Link “ Tracking ID verwalten “ Den anklicken und Du kannst sofort eine Testreihe starten. Je nach Projekt habe ich ziemlich eindeutige Namen für die Id’s vergeben, dann braucht man nicht so lange suchen. 😉
          Hoffe dass das Deine Frage war.

  2. Hey, vier Anmerkungen/Fragen von meiner Seite
    1. Trackst Du irgendwo mit, wie viel Zeit Du bisher in das Projekt investiert hast? Wäre spannend, dass auch jedes Mal im Beitrag mitzuverfolgen.
    2. Planst Du den gesamten Content selber zu erstellen, oder outzusourcen?
    3. Die Produktbilder der Outdoor-Hundebetten sind selbst gehosted. Ist das ok für Amazon? Bin bisher immer davon ausgegangen, dass Amazon das nicht so gerne sieht
    4. Die Buttons „Produktdetails ansehen“-Buttons sind als Bilder eingebunden. Gibt es einen Grund, weshalb das nicht native HTML-Buttons sind? 😉

    • 🙂

      1. bisher habe ich ca. 70 Minuten. Ich habe nur auf die Uhr geschaut, es nicht mit Zeiterfassung getrackt. Aber ein guter Hinweis. Kann ich tatsächlich ab sofort dann machen. Dann ist es auch aufgeschlüsselt in die Aufgaben.

      2. ja, so viel bzw. so aufwändig wird der Content nicht. Da bin ich deutlich schneller wenn ich das allein erledige. Briefing, Autorensuche etc. dauert auch seine Zeit. Und intern sind meine Leute anders ausgelastet, da passt das auch nicht rein.

      3. Amazon ist es am liebsten wenn man sie nicht selbst speichert, aber es sind 100 Bilder lokal gespeichert erlaubt.

      4. Die Buttons (Bilder) habe ich von anderen Projekten noch rumliegen, daher war das in diesem Moment für mich der bequemste Weg.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*